Lektüreseminar in Bad Wildbad

Lektüreseminar in Bad Wildbad

Sonntag, 6. – Donnerstag, 10. November 2022

Ein „kleiner Schatz der deutschen Prosa“:
Gottfried Kellers Novellensammlung Die Leute von Seldwyla

Friedrich Nietzsche war nicht immer unbedingt begeistert von deutschsprachiger Erzählkunst: allzu bieder mutete ihn das meiste an, was Zeitgenossen verfassten. Doch Gottfried Kellers Novellensammlung Die Leute von Seldwyla begeisterte ihn restlos – obwohl man auf den ersten Blick meinen könnte, auch hier diktiere Biederkeit, ästhetische Rückständigkeit, versponnene Innerlichkeit das Erzählen. Wie falsch doch dieser Eindruck wäre!
Kellers Novellen zählen zur Weltliteratur des 19. Jahrhunderts, aus inhaltlichen wie ästhetischen Gründen: Die dargestellte Welt, unbedingt schweizerisch, öffnet doch den Blick auf verschiedene europäische Nationen in einer Transformationsphase von althergebrachten Werten und Normen zu neuen, genuin modernen Verhaltensweisen und Perspektiven.
Die kunstfertige Konstruktion der Texte löst diesen Vorgang selbst ein, indem traditionelle Verfahren geöffnet werden. Die Novelle, die stets moralische Herausforderungen thematisiert, nutzt Keller, um zu zeigen, dass gutes oder schlechtes Verhalten in der Moderne nicht mehr an vorgegebenen Normen gemessen wird, sondern stets neu in der Gemeinschaft ausgehandelt werden muss.

In der gemeinsamen Textarbeit wird das Seminar die Themen und Verfahren von Die Leute von Seldwyla herausarbeiten und dabei besonderes Augenmerk auf den Humor als dichterische Einbildungskraft legen.

Textgrundlage:
Wer noch keine Textausgabe besitzt, dem sei die wunderbare Edition im Deutschen Klassiker Verlag, Taschenbuch 10, empfohlen: hier gibt es neben Kellers Text einen sehr gut gemachten Kommentar von Thomas Böning; der Band kostet € 16,00.
Jede andere Ausgabe tut es auch.

Der Dozent:
Dr. Tim Lörke, wissenschaftlicher Geschäftsführer und Koordinator des
SFB 1512: Intervenierende Künste an der Freien Universität Berlin.

Seminarzeiten:
1. Tag 16.00 Begrüßungskaffee, 16.30-18.00 Uhr und 19.30-20.30
(18.00: Abendessen)
2. und 4. Tag 09.30-10.30, 11.00-12.00 und 16.00-18.00
3. Tag 09.30-10.30, 11.00-12.00
5. Tag 09.30-10.30, 11.00-12.00

Kursgebühr:
250,– € Die Teilnehmerzahl ist auf 22 Personen begrenzt.

Anmeldung:
Hotel Bergfrieden, 75323 Bad Wildbad, Baetznerstr. 78, Tel: 07081 – 17040
empfang@hotelbergfrieden.de

4 Übernachtungen mit Frühstück, Halbpension, Mittagssuppe, Mineralwasser im Tagungs-raum, Kaffeepause vormittags, Kaffee und Gebäck am Nachmittag: 350,00 €
Unbegrenzte Nutzung der Vital Therme gegenüber dem Hotel.

Anmeldung:
Hotel Bergfrieden
75323 Bad Wildbad
Baetznerstr. 78
Tel: (07081) 17040
empfang@hotelbergfrieden.de

Hotel Rhein-Residenz